Corona-resistentes Nomex 818

Nomex® 818 (ehemals Nomex® 418) ist ein verdichtetes Meta-Aramidpapier von DuPont, das mit 50% Mica (Glimmer) gefüllt ist. Es hat eine hohe Spannungsfestigkeit (Durchbruchspannung von 30....40 kV/25µm) und wird vor allem im Motoren- und Generatorenbau eingesetzt. Durch die Beimischung von anorganischem Mica ist die Corona-Beständigkeit erheblich verbessert.

Nomex® 818 ist daher besonders geeignet für Hochspannungsanwendungen, in denen Teilentladungen nicht ganz vermieden werden können bzw. gelegentliche Belastungen ohne Schaden für das Elektroisoliersystem bleiben sollen. Selbst in Anwendungen mit schnell ansteigenden Spannungsimpulsen (Inverter) bleiben die guten dielektrischen Eigenschaften weitgehend erhalten. Nomex® 818 liegt in seiner Corona-Beständigkeit auf einem Niveau mit vielen anorganischen Werkstoffen und ist weit besser als die meisten organsichen Isolierstoffe.
 Wie alle anderen Nomextypen kann auch Nomex® 818 gute getränkt werden und ist chemisch sehr beständig.


Neben anorganischen Werkstoffen sind wie oben angedeutet einige Hochleistungswerkstoffe geeignet, eine erheblich längere Zeit dem erodierenden Einfluss von Teilentladungen zu widerstehen.

Typische Vertreter sind: